Logo-Startseite-2016

Hier können Sie die Datenschutzerklärun g als pdf herunterladen und ausdrucken:

PDF_Download

Herzlich Willkommen beim
Tierschutzverein Untere Saar e.V
in Dillingen/Saar

Überschrift Startseite

Der Tierschutzverein Untere Saar e.V. und das Hedwig Trampert Tierheim in Dillingen

Der Tierschutzverein Untere Saar e.V betreibt schon seit seiner Gründung 1954 Tierschutz in vielfältiger Form.
Dazu gehört als Hauptaufgabe das Betreiben des Hedwig Trampert Tierheims, das 2012 eingeweiht wurde und das alte Tierheim Dillingen abgelöst hat.
Finanziert wurde dieser Neubau durch eine Erbschaft von Frau Hedwig Trampert aus Lisdorf an den ierschutzverein Untere Saar e.V., den Städten und Gemeinden der Landkreise Saarlouis und Merzig-Wadern und Zuschüssen des Saarlandes.
Damit die angeschlossenen Städte und Gemeinden Ihrer Pflicht zur Unterbringung und Versorgung von Fundtieren und verwahrlosten Tieren gerecht werden können und um einen ordentlichen Betrieb des Hedwig Trampert Tierheims zu sichern, beauftragten sie hierfür den Tierschutzverein Untere Saar e.V.
Zu diesem Zweck wurde zwischen dem Tierschutzverein Untere Saar e.V. und den Städten und Gemeinden ein Konsortialvertrag abgeschlossen, in dem klar geregelt wurde was die Aufgaben und Pflichten des Vereins im Bezug auf den Betrieb des Tierheims sind.
Auch wurde dort ganz klar die anteilige Finanzierung des Hedwig Trampert Tierheims durch die Städte und Gemeinden geregelt.
Zur Zeit erhält der Tierschutzverein Untere Saar e.V. von allen Städten und Gemeinden hierfür einen Anteil von 96 Cent pro Anwohner im Jahr.
Für den fehlenden Anteil von ca. 50 Prozent des Gesamtbedarfs, der zum ordentlichen Betrieb des Tierheims und zur Erhaltung der Gebäude und Anlagen nötig ist, muss der Verein selbst aufkommen.
Auch um die zahlreichen anderen Aufgaben zu erfüllen, hat der Tierschutzverein Untere Saar e.V. selbst für ausreichende finanzielle Mittel zu sorgen.
Dafür werden Geld- und Sachspenden gesammelt, Feste organisiert, Tier-, Futter-, und Zwingerpatenschaften sowohl im Hundebereich als auch im Katzen und Kleintierbereich angeboten.
Aber auch Erbschaften haben hier einen großen Anteil.
Durch die Erbschaft von Frau Lilo Fraceck an den Tierschutzverein Untere Saar e.V., konnten wir im Jahr 2015 mit dem Bau unseres neues Kleintierhauses beginnen und es 2016 einweihen.
Bis zur Fertigstellung konnten wir unsere Kleintiere leider nur „provisorisch“ unterbringen, weil für ein Kleintierhaus keine zusätzlichen Mittel von den Städten und Gemeinden zur Verfügung gestellt werden konnten.
Durch diese Art der Finanzierung und die gute Zusammenarbeit zwischen dem Verein und den Städten und Gemeinden ist hier eine solide Basis geschaffen worden, durch die der ordentliche Betrieb des Tierheims für die Zukunft gesichert werden konnte.
Diese Zusammenarbeit umfasst unter anderem den regelmäßigen Austausch über die finanzielle Situation des Vereins, die Information an die Städte und Gemeinden über den Verbleib der zur Verfügung gestellten Gelder, sowie der Erstellung eines Bedarfs- und Wirtschaftsplanes für das folgende Jahr. Dadurch sind die Städte und Gemeinden jederzeit darüber informiert, dass die zur Verfügung gestellten Mittel ordnungsgemäß eingesetzt werden und erhalten die Möglichkeit diese dem Bedarf anzupassen.
Dieser Austausch findet regelmäßig statt und ist für den Verein mindestens einmal im Quartal verpflichtend.
Aber auch andere Tierschutzaufgaben vielfältiger Art werden vom Tierschutzverein Untere Saar e.V. übernommen.
Hierzu gehören unter anderem, die Kontrolle von gemeldeten Fällen schlechter Tierhaltung, die dann von uns an die entsprechenden Behörden weiter gemeldet werden, sowie die Beteiligung an Kastrationen und der Fütterung von freilebenden Katzen, meist in Zusammenarbeit mit anderen Tierschutzvereinen und Tierschutzorganisationen, aber auch mit Privatpersonen.
Auch die weitere Betreuung von vermittelten Tieren und deren neuen Haltern gehört zu den Aufgaben des Tierschutzvereins Untere Saar e.V.. Das beinhaltet unter anderem auch die Beteiligung an tierärztlicher Betreuung und der finanziellen Unterstützung von Tieren, deren Halter in Not geraten sind und eine Tierarztbehandlung oder den regelmäßigen Kauf von Medikamenten nicht alleine stemmen können.
Das alles ist nur Möglich durch das große Engagement vieler Helfer und der Vorstandsmitglieder, die alle ehrenamtlich zur Verfügung stehen, weil dadurch ein großer Anteil Kosten für bezahltes Personal eingespart und zum Wohl der Tiere eingesetzt werden kann.
Gerne stehen wir für weitere Informationen auch in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Hierfür sollte am besten ein Termin abgesprochen werden, da alle Vorstandsmitglieder berufstätig sind und die Tätigkeit im Tierschutzverein ehrenamtlich ausführen.

Logo-Startseite-2016

Tierschutzverein Untere Saar
Bruchweg 60
D-66763 Dillingen

Wegbeschreibung

Allgemeine Fragen und Hunde
0 68 31-7 15 52
mail(at)hedwig-trampert-tierheim.de
Fragen rund um Katzen:
0 68 31-70 16 71
katzen(at)hedwig-trampert-tierheim.de
Fragen rund um Kleintiere:
0 68 31-7 64 95 90
kleintiere(at)hedwig-trampert-tierheim.de
Fax:
0 68 31-70 16 72

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag,
und Freitag:
14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Samstag, Sonntag und
an Feiertagen:
14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Am 24. und 25. und 31.12.
bleibt das Tierheim geschlossen!